Welchen Körperteil hat dieser Mann gegessen, um nicht identifiziert zu werden?

[ware_item id=33][/ware_item]

Mann beißt sich die Fingerabdrücke ab, um der Polizei auszuweichen


Warnung! Nicht für schwache Nerven! Ein Mann aus Florida, der vor kurzem festgenommen wurde, weil er einen gestohlenen Mercedes gefahren hatte, verbrachte seine Zeit im Polizeifahrzeug und versuchte, sich die Fingerabdrücke abzubeißen!

Mach dir keine Sorgen. Das obige Video ist zwar sehr seltsam, aber nicht so grafisch. Meistens, weil der betreffende Mann die Fingerabdrücke, die später vom Polizeiscanner leicht zu identifizieren waren, letztendlich nicht mehr entfernen konnte.

Gangster-Taktik der alten Schule

Fingerabdruck-Ektomien sind für die kriminelle Welt nichts Neues. Der erste gemeldete Fall ereignete sich im Jahr 1933, als sich herausstellte, dass Bandenchef Theodore „Handsome Jack“ Klutas seine Finger niedergelegt hatte, um seine Abdrücke zu verdecken. Zwei Mitglieder von Kate "Ma" Barkers Clan ließen sich von einem Arzt die Fingerabdrücke chirurgisch abschneiden. Aber genau wie ihr modernes Gegenstück in Florida war keiner dieser Versuche erfolgreich. Die druckt entweder wuchs zurück oder nicht verdeckt genug waren, um eine Identifizierung zu verhindern.

Ein einigermaßen erfolgreicher Fall war John Dillinger, der in derselben Zeit der Depression seine Finger chemisch behandelte und sie mit Säure verbrannte, um alle bis auf die geringste Spur seiner markanten Grate zu entfernen.

Schmerz aber kein Gewinn

Wenn Sie erwägen, Ihre Fingerabdrücke zu entfernen, und sich nicht von der offensichtlichsten Abschreckung (d. H., extreme Schmerzen), hier ist ein weiterer guter Grund, sie nicht zu entfernen: Normalerweise funktioniert es nicht einmal. Medizinische Untersuchungen haben ergeben, dass Sie nicht nur in die Epidermis eindringen müssen, sondern auch in die erzeugende Schicht, die die Schablone Ihres Fingerabdrucks beibehält, um Ihre Abdrücke dauerhaft zu beschädigen. Sonst wachsen sie einfach nach.

Und wenn es Ihnen gelingt und Sie dauerhaft die Finger narben? Herzlichen Glückwunsch, Sie haben es der Polizei jetzt noch einfacher gemacht, Sie zu identifizieren! "Hey, Bill, wer hat deiner Meinung nach diese Fingerabdrücke mit dem seltsamen Narbenmuster hinterlassen?".

Invasive Manöver

Da die Biometrie immer invasiver wird, können wir wahrscheinlich davon ausgehen, dass Kriminelle größere und gefährlichere Anstrengungen unternehmen, um sich der Identifizierung zu entziehen.

Wenn Iris-Scanner Sie aus einer Entfernung von 40 Fuß identifizieren können, wie weit sind wir von der Minority Report-Dystopie entfernt, bei der Ihre Augäpfel entfernt werden, um der Entdeckung zu entgehen? Und wenn subdermale Mikrochip-Implantate jemals zum Standard werden, greifen Kriminelle nicht häufiger zur Selbstoperation, um sie zu entfernen?

Das Gitter zu verlassen, bedeutet, unter das Messer zu gehen, und anonym zu bleiben, wird ein blutiges Unterfangen sein.

In der Zwischenzeit tun Sie sich einen Gefallen, ersparen Sie sich die Mühe und halten Sie Ihre Finger intakt, wenn Sie sich - zu Unrecht oder nicht - festgenommen fühlen.

Ausgewähltes Bild: ciostylefotolia / Dollar Photo Club

Welchen Körperteil hat dieser Mann gegessen, um nicht identifiziert zu werden?
admin Author
Sorry! The Author has not filled his profile.