Die Evolution der Verschlüsselung: Wie sie sich verändert hat und warum die Regierung sie hasst

[ware_item id=33][/ware_item]

die Entwicklung der Verschlüsselung


Lange bevor die Regierungen gegen das Verbot der Verschlüsselung kämpften, wandten sich Politiker aus der ganzen Welt an Geheimcodes, um miteinander zu kommunizieren. Von der Chiffre von Julius Caesar bis zur Radchiffre von Thomas Jefferson war die Verschlüsselung ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Geschichte.

Während moderne Verschlüsselungsmethoden erst seit 10 bis 20 Jahren verfügbar sind, könnte man argumentieren, dass Kryptografie die moderne Welt prägt.

Was ist Verschlüsselung??

Grundsätzlich bedeutet Verschlüsselung, dass eine Information so gesichert wird, dass sie nur von Sender und Empfänger gelesen werden kann. Hatten Sie jemals einen Freund, an den Sie verschlüsselte Nachrichten senden würden? Vielleicht möchten Sie den ersten Buchstaben eines jeden Wortes in ein "Z" ändern oder die Buchstaben nur ganz durcheinander bringen. Wenn ja, sind Sie bereits mit dem Grundkonzept der Verschlüsselung vertraut.

Obwohl es oft als Kryptographie bezeichnet wird, stimmen die beiden Begriffe nicht überein. Kryptographie ist der Akt des Versteckens einer Kommunikation, während sich Verschlüsselung auf die Mittel bezieht.

Die expansive Geschichte der Verschlüsselung

Auch wenn Verschlüsselung heute ein Teil unseres Alltags ist, gehen ihre Anfänge auf die Geburt der modernen Zivilisation zurück. Der Begriff Verschlüsselung leitet sich vom griechischen Wort kryptos ab, was geheim bedeutet. Tatsächlich geht die erste dokumentierte Verwendung der schriftlichen Kryptographie auf das Jahr 1900 v. Chr. Zurück, als Historiker Hinweise auf einen ägyptischen Schreiber fanden, der versteckte Botschaften in Hieroglypheninschriften schrieb.

Ein paar hundert Jahre später hatten hebräische Schriftsteller begonnen, eine Form der Kryptographie zu verwenden, die den letzten Buchstaben des Alphabets durch den ersten ersetzte. Bekannt als das Atbash-System, soll diese Art der Verschlüsselung in der Bibel verwendet worden sein. Sogar das Kama Sutra (geschrieben um das 7. Jahrhundert in Indien) erwähnt die Verwendung von Kryptographie und wie es eine wichtige Praxis war.

Und natürlich gibt es Enigma, die wohl bekannteste Form der Verschlüsselung vor dem Internet. Dieses revolutionäre kryptografische Gerät wurde 1918 von dem deutschen Ingenieur Arthur Scherbius entwickelt und schließlich vom deutschen Militär aufgegriffen. Es dauerte bis 1941, bis die Briten das Rätsel vollständig gelöst hatten, ein Ereignis, von dem Historiker sagen, dass es den Wendepunkt im Zweiten Weltkrieg markierte.

Wie wir heute Verschlüsselung verwenden

Während es Kryptologiemethoden für Stift und Papier seit Tausenden von Jahren gibt, lässt sich die moderne Verschlüsselung direkt auf die späten 70er Jahre und das Aufkommen von DES oder Data Encryption Standard zurückführen. Von IBM entwickelt, war dies bis 1997 die eigentliche Form der Verschlüsselung.

Mit dem Aufkommen des Internets wurde die Kryptografie schnell digital, und Verschlüsselungsprotokolle, die einst als unzerbrechlich galten, erwiesen sich nach heutigen Maßstäben als schwierig. Nachdem DES geknackt war, wurde AES oder Advanced Encryption Standard bald zur Norm.

Im Gegensatz zu früheren Verschlüsselungsformen verwendet AES Bitschlüssel, um Datenpakete zu verschlüsseln. (Pssst: ExpressVPN verwendet eine 256-Bit-Verschlüsselung, um Ihre Informationen zu schützen.) Dies ist die derzeit höchste verfügbare Verschlüsselungsmethode und die Methode der Wahl für die US-Armee. Unter 256-Bit-AES würde es Milliarden von Jahren dauern, bis selbst die fortschrittlichsten Supercomputer dekodiert sind.

Warum verstößt die Regierung gegen die Verschlüsselung?

Vom Philosophen John Locke bis zum Autor Edgar Allen Poe ist die Verschlüsselung von Nachrichten weit verbreitet. Und während es praktisch unmöglich ist, einen genauen Zeitpunkt in der Geschichte der Menschheit zu bestimmen, an dem die Idee der Verschlüsselung als nützlich oder schädlich eingestuft wurde, versuchen die Regierungen heute, einen Präzedenzfall zu schaffen, in dem davon ausgegangen wird, dass Ihre Informationen jederzeit verfügbar sein sollten.

Glücklicherweise erkennen Apple, Google und andere Technologieunternehmen den Wert des Datenschutzes und verschlüsseln jetzt standardmäßig die meisten Geräte. Das Gesetz freut sich natürlich nicht darüber.

Verschlüsselung rettet Leben: Als das Notfallnetzwerk während #BrusselsAttack ausfiel, wechselten Polizei / Ärzte zu @WhatsApp. https://t.co/AK4riLKa7U

- Edward Snowden (@Snowden) 26. März 2016

Sie erinnern sich vielleicht an den Fall von San Bernardino vor einigen Jahren, in dem Apple die Aufforderung des FBI abgelehnt hat, die Telefone der Mörder zu entsperren, oder wie die britische Innenministerin in jüngster Zeit fieberhaft sichere Chat-Dienste wie WeChat dazu drängt, Hintertüren in ihre Apps einzubauen.

Angesichts der jüngsten Diskussion, die Netzneutralität zurückzusetzen und Ihrem Internetdienstanbieter mehr Leistung zu bieten, war die Verschlüsselung Ihrer Geräte noch nie so wichtig.

So schützen Sie sich

Von den Anrufen, die wir tätigen, den Artikeln, die wir mit unseren Kreditkarten kaufen, und sogar den Websites, die wir besuchen, hängt die moderne Welt von der Verschlüsselung ab.

Lass dich nicht von der Regierung täuschen. Ihre Informationen gehören Ihnen und Ihnen allein. Sie haben ein Recht auf Privatsphäre, und es ist eine sichere und einfache Möglichkeit, den gesamten Internetverkehr zu verschlüsseln, wenn Sie sicherstellen, dass Ihr VPN jederzeit aktiviert ist.

Die Evolution der Verschlüsselung: Wie sie sich verändert hat und warum die Regierung sie hasst
admin Author
Sorry! The Author has not filled his profile.