Mobile Sicherheitstipps, die Sie kennen müssen

[ware_item id=33][/ware_item]

Mit Ihrem neuen Smartphone und Tablet können Sie fast alles machen. Einschließlich des Diebstahls Ihrer Daten.


Ja. Heutige iPhones, iPads, Android-Geräte und Windows-Telefone sind so leistungsfähig und fortschrittlich, dass Sie den Eindruck haben, einen Mini-PC in der Tasche zu haben. Das bedeutet leider, dass sie die gleichen Sicherheitslücken aufweisen wie Computer.

Handys und Tablets sind auch klein genug, um leicht zu stehlen. Und Sie verbinden sie häufig über öffentliche 3G-, 4G- und Wi-Fi-Netzwerke mit dem Internet. Sie können also nachvollziehen, warum es sich lohnt, Schritte zu unternehmen, um auf mobilen Geräten sicher zu sein.

Hier sind die Tipps, die Sie wissen müssen.

Legen Sie einen Passcode fest

Auf Ihrem Mobilgerät sind all Ihre privaten Gespräche, Kontakte und vieles mehr gespeichert. Wenn jemand es stiehlt - oder selbst wenn jemand, den Sie kennen, schnüffeln möchte - kann er all diese Dinge leicht erkennen. Es sei denn, Sie sperren es.

Stellen Sie Ihr Gerät so ein, dass bei jeder Verwendung ein geheimer Passcode erforderlich ist. Jedes Gerät verfügt über diese Einstellungen und sie können Ihre privaten Daten von einem Dieb oder Spion speichern.

Mit vielen Telefonen können Sie Ihr Telefon mit Ihrem Fingerabdruck oder Ihrem Gesicht entsperren. Dies kann praktisch sein, aber auch zusätzliche Sicherheitslücken bergen und es ermöglicht den Strafverfolgungsbehörden, Sie zum Entsperren Ihres Telefons zu zwingen.

Verschlüsseln Sie Ihre Internetdaten

Öffentliche Wi-Fi-Netzwerke sind bekanntermaßen leicht zu belauschen. Nicht allen mobilen Internetanbietern kann vertraut werden.

Verwenden Sie einen VPN-Dienst, um Ihre mobilen Internetdaten zu verschlüsseln und vor Dritten zu schützen.

Achten Sie darauf, welche Apps auf Ihre Daten zugreifen können

Eines der großartigen Dinge an Mobilgeräten sind alle Apps, die Sie herunterladen können. Fast jeder kann eine App erstellen und in den Store stellen - aber was sagt das über die Qualität und Sicherheit einiger dieser Apps aus??

Insbesondere Android ist dafür bekannt, dass mit dem Internet verbundene Apps im Hintergrund ausgeführt werden, die dann auf Daten wie Ihre Standorte und Fotos zugreifen und diese hochladen können. Neben den Sicherheitsrisiken verschwenden sie Ihre monatliche Datenmenge!

Verwenden Sie seriöse Apps und überprüfen Sie regelmäßig deren Berechtigungen, um sicherzustellen, dass sie nur auf die Daten zugreifen können, die Sie von ihnen erwarten.

Schützen Sie sich vor Malware

Schädliche Software, die auf Mobilgeräte abzielt, um Ihre Daten zu stehlen, ist auf dem Vormarsch. Mobile Malware wird häufig als Klon beliebter und vertrauenswürdiger Apps getarnt. Anschließend werden möglicherweise Kontoanmeldeinformationen gestohlen, andere Apps ohne Erlaubnis installiert oder andere unerwünschte Aktionen ausgeführt.

Achten Sie darauf, welche Apps Sie installieren und wer Zugriff auf Ihr Telefon hat. Führen Sie im Zweifelsfall einen Werksreset durch, um das Betriebssystem Ihres Telefons auf den ursprünglichen Zustand zurückzusetzen.

Lassen Sie Bluetooth nicht aktiviert

Jede zusätzliche Funktion kann eine potenzielle Sicherheitslücke darstellen, insbesondere wenn Remoteverbindungen zu Ihrem Telefon möglich sind. Schalten Sie Bluetooth nur bei Bedarf ein.
Es hilft auch, Batteriestrom zu sparen!

Rooten Sie Ihr Gerät nicht

Durch das Rooting oder Jailbreaking Ihres Telefons werden die Standardsicherheitsfunktionen entfernt, mit denen Apps möglicherweise auf private Daten wie Ihre SIM-Kartendetails zugreifen können und mit welchen Antennen Sie eine Verbindung herstellen.

Mobile Sicherheitstipps, die Sie kennen müssen
admin Author
Sorry! The Author has not filled his profile.