DNS-Serverkonfiguration – Linux

[ware_item id=33][/ware_item]

stecken brauche Hilfe


Ich stecke fest und brauche etwas Hilfe?

Sprich mit einem Menschen

Wenn Sie Ihren Linux-Computer manuell mit anderen DNS-Serveradressen konfigurieren, können Sie auf blockierte Sites zugreifen und schnellere Geschwindigkeiten erzielen.

So konfigurieren Sie Ihren Computer manuell mit den Adressen unserer DNS-Server unter Linux (Ubuntu):

  1. Führen Sie den folgenden Befehl aus:
    sudo apt-get installiere resolvconf
  2. Öffnen Sie die folgende Datei in einem Editor:
    /etc/resolvconf/resolv.conf.d/base
  3. Schreiben Sie die folgenden Zeilen in die Datei (dies sind Google DNS-Server):
    Nameserver 8.8.8.8
    nameserver 8.8.4.4Wenn Google DNS für Sie gesperrt ist, versuchen Sie Folgendes:

      • Neustar DNS Vorteil (156.154.70.1 und 156.154.71.1),
      • Level3 DNS (4.2.2.1 und 4.2.2.2)
  4. Entfernen Sie alle anderen Nameserver-Zeilen.
  5. Speicher die Datei.
  6. Sichern Sie die aktuelle Konfigurationsdatei, indem Sie Folgendes ausführen:
    sudo mv /etc/resolv.conf /etc/resolv.conf.backup
  7. Gehen Sie wie folgt vor, um eine Verknüpfung zur neuen resolvconf-Konfigurationsdatei herzustellen:
    sudo ln -s /run/resolvconf/resolv.conf /etc/resolv.conf
    sudo resolvconf -u
  8. Starten Sie die Netzwerkdienste neu, indem Sie Folgendes ausführen:
    sudo /etc/init.d/networking restart
  9. Versuchen Sie erneut, eine Verbindung zum VPN herzustellen.

Wenn Sie Probleme mit den obigen Anweisungen haben, wenden Sie sich an das ExpressVPN-Support-Team, um sofortige Unterstützung zu erhalten.

Zurück zur Lösung für blockierte Sites

DNS-Serverkonfiguration - Linux
admin Author
Sorry! The Author has not filled his profile.