Ein Interview mit Ashton Eaton, dem weltbesten Athleten und ExpressVPN-Nutzer

[ware_item id=33][/ware_item]

Der olympische Held benutzt ExpressVPN


Es gibt diejenigen, die rennen. Es gibt diejenigen, die springen. Es gibt diejenigen, die werfen. Und dann gibt es diejenigen, die alle drei auf olympischem Niveau machen.

Betreten Sie Ashton Eaton, den größten Athleten der Welt.

Eaton hält den Weltrekord für den Zehnkampf, bei dem die Teilnehmer an zehn Wettbewerben teilnehmen müssen, die vom Hochsprung bis zum Diskuswurf reichen. Er holte Gold für die USA bei den Olympischen Spielen 2012 in London, bevor er dieses Kunststück am vergangenen Wochenende in Rio de Janeiro wiederholte.

Eaton ist nicht nur ein Weltklasse-Athlet, sondern auch ein aktiver humanitärer Helfer. Er hat mit Team World Vision zusammengearbeitet, einer Hilfsorganisation, die Gemeinschaftsrennen einsetzt, um Geld für Entwicklungsprogramme zu sammeln. Eaton besuchte kürzlich sogar Kenia, um ein Kind zu treffen, das er und seine Frau durch die Organisation sponserten.

ExpressVPN ist stolz darauf, dass Eaton seit 2015 ein aktiver Nutzer ist. Und da es niemand aus dem Blog nach Rio schaffte, war es sehr nett von Eaton, einige seiner Eindrücke von den diesjährigen Olympischen Spielen mitzuteilen.

ExpressVPN: Danke, Ashton, dass du so freundlich bist, auf unsere Fragen zu antworten. Wir wissen, dass du ein vielbeschäftigter Mann bist!

Ashton Eaton: Kein Problem! Ich hoffe, dass sich meine Antworten positiv auswirken können.

ExpressVPN: Sie haben bereits gesagt, dass Sie und Ihre Frau sich 2007 in Brasilien verliebt haben?

(Hinweis: Letzte Woche hat Eatons Frau, die Kanadierin Brianne Theisen-Eaton, die Bronze beim Siebenkampf der Frauen mit nach Hause genommen.)

Eaton: Absolut. Brasilien war ein Ausgangspunkt für uns, nicht nur persönlich, sondern auch sportlich. Wir waren dort Hochschulsportler und holten uns dann die Titel, die unsere berufliche Laufbahn begründeten.

„Die Absicht für 2016 war es, zu gewinnen. Auf diese Weise war der Druck so groß, dass ich gewinnen SOLLTE. “

ExpressVPN: Du hast an einem der späteren Events teilgenommen. Wie hast du die Zeit in Rio verbracht??

Eaton: Das ist eine fantastische Frage. Leichtathleten sind oft neidisch auf Wettkämpfer in Sportarten, die zu einem früheren Zeitpunkt der Spiele starten, da sie nach dem Wettkampf mehr Zeit haben, die Stadt zu erkunden und andere Wettkämpfe zu verfolgen.

Als Athlet, der zum größten Wettkampf Ihres Lebens führt, versuchen Sie, eine sehr starke Kontrolle über Ihre Umgebung zu erlangen. Das bedeutet, dass die höchste Priorität jeden Tag Ihre körperliche Gesundheit ist. Du trainierst, isst und wenn du müde bist, schläfst du. Aber manchmal gibt es eine Menge Ausfallzeiten, wenn Sie diese drei Kontrollkästchen aktiviert haben. Jeder Athlet ist anders.

Einige nutzen die Zeit, um neue Freunde aus anderen Ländern zu finden. Einige verwenden es, um die letzten Trainingstage zu analysieren. Einige lassen die Gedanken gerne mit einem Buch oder ihren Lieblingsfernsehshows schweifen.

Ich persönlich verfolge die Ereignisse rund um die Spiele über soziale Medien. Brianne schaut sich Shows über das Internet an.

"Brianne und ich haben Ihren Service während unserer Reisen im Laufe des Jahres genutzt."

ExpressVPN: Hatten Sie mehr oder weniger Druck als 2012??

(Eaton stellte bei den Olympischen Prüfungen 2012 einen Weltrekord im Zehnkampf auf, bevor er in London die Goldmedaille gewann.)

Eaton: Ich habe den gleichen Druck gespürt, es ist einfach anders.

2012 wollte ich nicht unbedingt gewinnen, sondern an den Spielen teilnehmen und mein Bestes geben. Ich war zu dieser Zeit einfach nur gut und mein Bestes war, dass ich gewinnen KÖNNTE, wodurch ich Druck ausübte.

Seitdem war es jedoch die Absicht für 2016, zu gewinnen. Auf diese Weise war der Druck so groß, dass ich gewinnen SOLLTE.

ExpressVPN: Wie waren Ihre Erfahrungen mit ExpressVPN??

Eaton: Ich habe ExpressVPN verwendet, um dem Twitter-Feed von NBC und dem Feed des kanadischen Olympischen Komitees zu folgen, und sie hatten viele kurze Videoclips, die großartige Momente zeigten. Brianne und ich haben Ihren Service während unserer Reisen im Laufe des Jahres genutzt.

ExpressVPN: Sie sind definitiv ein technisch versierter Athlet. Glauben Sie, dass Ihre Teamkollegen und Konkurrenten die gleichen Tipps und Tricks kennen, wenn Sie im Ausland auf das Internet zugreifen?

Eaton: Insgesamt würde ich sagen, dass die meisten Athleten Probleme mit der Technologie haben und damit tun oder bekommen, was sie wollen. Ich stelle mir vor, andere Athleten würden diese Schritte nicht durchlaufen und weiter zu etwas anderem blättern.

ExpressVPN: Nochmals vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Fragen zu beantworten. Wir wissen das sehr zu schätzen. Wir sind seit langer Zeit große Fans!

Eaton: Kein Problem. Ich freue mich auf das kommende Jahr!

~

Alles gut gesagt! ExpressVPN wünscht Ashton Eaton viel Glück, während seine sportliche Geschichte weitergeht. Wenn Sie daran interessiert sind, seine zukünftigen Erfolge zu verfolgen, folgen Sie ihm auf Twitter.

Ausgewähltes Bild: Getty Images

Ein Interview mit Ashton Eaton, dem weltbesten Athleten und ExpressVPN-Nutzer
admin Author
Sorry! The Author has not filled his profile.